Thaifrau.de Homepage Logo - Kostenlose Partnervermittlung

Thailand Reiseführer: Das erste mal für zwei Wochen Thailand - Was unternehmen? - Thaifrau.de

Zusammengestellt von Andreas W​eygandt

Reiseplanung für deinen ersten Besuch in Thailand

(Zwei Wochen sind das für dieses Programm das Minimum. Besser auf drei Wochen verteilen)

Hier mein Vorschlag:

Tag 1

  • Ankunft, deine Freundin holt dich am Flugplatz ab
  • Erst mal ins Hotel, duschen und ausruhen
  • Abendessen in einem guten Thai-Restaurant

Tag 2

  • Tempel- und Palastbesichtigung in Bangkok (Grand Palace)
  • Shopping (MBK)
  • Romantisches Abendessen vor atemberaubender Kulisse im höchsten Gebäude Bangkoks (Baiyoke Sky)

Tag 3

  • Schwimmende Märkte (Talad Naam) in Damnoen Saduak nahe Bangkok (über ein Reisebüro vor Ort buchen)
  • Essen und Show im Rose Garden (Thai-Tanz, Akrobatik usw.)
  • Besuch dem angesagtesten Club in Asien: The Bed Supper Club

Tag 4

  • Gemütliche Bootsfahrt mit dem Chayo Phraya Express-Boat zur Endstation (N30 Nonthaburi) außerhalb der Provinz Bangkok und anschließendem Marktbesuch dort - täglich ein Riesen-Markt!
  • Alternativ Chatuchak Markt (nur am Wochenende), Flussfahrt mit Mittagessen auf historischer Barke.
  • Abendessen in einem deutschen Restaurant oder thailändisch Essen bei einer Flussfahrt.

Tag 5 - 9

  • Ein paar Tage entspannen an einem Traumstrand. Übernachtung im einfachen Bungalow direkt am Meer. Ideal Ko Samed: Sai Kaew Beach schneeweißer Palmen-Strand, türkisfarbenes Meer. (Ist nicht so weit von Bangkok entfernt wie z. B. Koh Samui oder Phuket)

Tag 10 - 13

  • Besuch bei den Eltern der Freundin in Issan-Dorf (Reisfelder, Pfahlbauten, Büffel, Dorfidylle...).
  • Besuch im dortigen Tempel
  • Feier im Kreis der Familie der Freundin und deren Freunden
  • Rückreise Bangkok

Tag 14

  • Siam Oceanworld im Siam Paragon
  • Abschied am Flugplatz

Was einpacken?

  • Je weniger, desto Besser!
  • Thais haben eine empfindliche Nase -> reichlich Deo & Eau de Toilette verwenden, mehrmals am Tag duschen, verschwitzte Kleidung wechseln,
  • Zusätzlich von dem was im Reiseführer steht einen Satz formelle Kleidung: Weißes Hemd, dezente Krawatte, dunkle Stoffhose, schwarze Socken und Schuhe
  • Fotos von dir, deinen Eltern, Geschwistern, der Gegend in der du wohnst, deiner Wohnung....

Dieser Beitrag erschien im Original bei www.Thaifrau.de